Aktuelles (16.01.2013)

 

Dreimal 131 Euro gespendet – Aktion „genialsozial“ erneut erfolgreich

Am 4. Januar 2013 war die Freude bei den Erziehern und Kindern der Meeraner Kindertagesstätten „Rosarium“, „Buratino“ und „Arche Noah“ groß, denn sie durften sich gleich zu Beginn des Jahres über einen kleinen Geldsegen von jeweils 131 Euro freuen. Der Grund für diese Überraschung: Die im vergangenen Jahr durchgeführte Aktion „genialsozial“. „Zum nunmehr siebenten Mal haben die 9. Klassen der Tännichtschule daran teilgenommen“, berichtet die Lehrerin Rosemarie Lorenz. Dabei tauschen die Schülerinnen und Schüler die Schulbank für einen Tag gegen Arbeit in einem Unternehmen, einer sozialen Einrichtung oder auch bei Privatpersonen. Das erwirtschaftete Geld wird dann für soziale Projekte gespendet. Die Schülerinnen und Schüler der Tännichtschule arbeiteten am Aktionstag im vergangenen Jahr unter anderem in einer Buchhandlung, halfen in der Gastronomie mit, schauten einem Frisör über die Schulter oder aber putzten bei der Oma.
Auch Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer freute sich zur Spendenübergabe, die im Neuen Rathaus stattfand, über das Engagement der Jugendlichen und die Unterstützung der Kindereinrichtungen. Das im Rahmen der Aktion „genialsozial“ erwirtschaftete Geld wird direkt auf das Konto von genialsozial überwiesen, allerdings können die beteiligten sächsischen Schulen einen Teil des erarbeiteten Betrages – 30 Prozent – für ein soziales Projekt in ihrer Heimatstadt verwenden. So hatte man sich in diesem Jahr für die Kindertagesstätten entschieden.
Die Gelder, die an die Aktion genialsozial gehen, werden unter anderem für Entwicklungsprojekte eingesetzt, mit denen jungen Menschen in von Armut geprägten Regionen der Welt bessere Chancen auf Bildung eröffnet werden.



Foto links: Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer (li.) begrüßte die Schülerinnen und Schüler der Tännichtschule und die Vertreter der Kindereinrichtungen – die auch einige Steppkes mitgebracht hatten – im Neuen Rathaus.


Die Neuntklässler der Tännichtschule beteiligten sich erneut an der Aktion „genialsozial“ und überreichten einen Teil des erarbeiteten Geldes an die Kindereinrichtungen „Rosarium“, „Buratino“ und „Arche Noah“.

<< zurück