Ausstellung

 

„Intermezzo“ - Papierarbeiten und Zeichnungen in der Galerie ART IN

Arbeiten von Anna-Maria Naumann bis 10. Juli zu sehen

Die Künstlerin Anna-Maria Naumann aus Callenberg stellt gegenwärtig ihre Arbeiten in die Galerie ART IN im Kunsthaus vor. Am 11. Mai 2011 wurde die Ausstellung „Intermezzo“ im Beisein der Künstlerin, zahlreicher Künstlerkollegen und vieler Besucher eröffnet.
Die Vorsitzende des Meeraner Kunstvereins Dr. Birgit Salzbrenner begrüßte die Besucher. „Ich bin voller Bewunderung für die künstlerische Vielfältigkeit, Kreativität und Sensibilität, die die ausgestellten Arbeiten zeigen“, sagte sie. „Diese Ausstellung setzt unser kontrastreiches Jahresprogramm erfolgreich fort“, fügte sie hinzu.
Die Laudatio sprach Reinhold Lindner, Augustusburg. „Die Künstlerin Anna Maria Naumann nimmt uns ganz in Anspruch, erfasst alle Sinne, auch Musik und Poesie, wenn wir uns dem öffnen“, sagte er.

Die Künstlerin Anna-Maria Naumann und Laudator Reinhold Lindner.


Geboren wurde die Künstlerin 1945 in Dresden, von 1966 bis 1971 hat sie an der dortigen Hochschule für Bildende Künste studiert und mit dem Diplom für Wandmalerei abgeschlossen. Danach übernahm sie bis 1976 eine Lehrtätigkeit an der Fachhochschule für Angewandte Kunst in Schneeberg. Seit 1976 lebt und arbeitet Anna-Maria Naumann als freischaffende Künstlerin.
Die Ausstellung „Intermezzo“ ist bis 10. Juli 2011 in der Galerie ART IN zu sehen.

Öffnungszeiten der Galerie ART IN, Kunsthaus, Markt 1, Tel. 03764 / 18 69 83:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 14 bis 18 Uhr,
Sonntag 14 bis 17 Uhr, sowie nach Vereinbarung
.

Zahlreiche Besucher verfolgten die Vernissage am 11. Mai 2011, am Flügel Ulrike Penzel, Zwickau.
Papierarbeiten der Künstlerin.

<< zurück